Teilnahme an der 25. Internationalen Wissenschaftlich-Technischen Konferenz «Haushaltschemie in Russland»

Teilnahme an der 25. Internationalen Wissenschaftlich-Technischen Konferenz «Haushaltschemie in Russland»

Unser Unternehmen hat an der wissenschaftlich-technischen Konferenz „Haushaltschemie in Russland“ teilgenommen, die vom 18.-20. Juni 2019 in Perm stattfand und dabei ihr 25-jähriges Jubiläum feierte.

Das Thema unseres Vortrags lautete: «DME. Ein Konzept zur Importsubstitution. Aspekte der technologischen Umsetzung»

Kurzfassung der Thesen aus dem Vortrag von OOO «DME Aerosol»:

  • 2018 wurden in Russland Anlagen zur Produktion von hochwertigem Dimethylether (99,99%) in Betrieb genommen, mit denen sich das Importvolumen dieses Stoffs ersetzen lässt
  • Die OOO «DME Aerosol» ist der führende Hersteller in Russland mit einer Kapazität von 20.000 Tonnen im Jahr (57%).
  • Der DME-Verbrauch in Russland ist in den letzten 10 Jahren um 280% gestiegen.
  • Die Substitution des DME-Imports hat wirtschaftliche und logistische Vorteile.
  • Der Wechsel von Propan-Butan-Gemischen zu DME bei den Herstellern von Haushaltschemikalien ist durch die einzigartigen Produkteigenschaften bedingt: die Lösefähigkeit gegenüber Polymeren, die Kompatibilität mit anderen Lösungsmitteln und Treibmitteln, die gute Wasserlöslichkeit und Geruchlosigkeit sowie Bildung feiner Dispersionen.
  • Dimethylether ist für den Verbraucher nicht toxisch, verursacht keine Umweltschädigungen und entspricht damit den Normen der staatlichen Umweltpolitik der Russischen Föderation.
  • Ein weiteres Wachstum der Nachfrage nach DME wird in den Segmenten Kosmetik (Deodorants, Haarsprays), Haushaltschemie (Lufterfrischer) und Insektenschutzmittel erwartet.
  • Der Übergang zu DME bei der Produktion von Haushaltschemikalien in Aerosol-Form ist offensichtlich im Gange. Der Übergangsprozess ist vorgezeichnet, doch es gibt alte Gewohnheiten, die sich hindernd auswirken.

Wichtig ist, dass bei der Konferenz Hersteller von Insektenschutzmitteln, Schuh-Sprays und Autopfelegemitteln Interesse an dem neuen Rohstoff zur Aerosol-Herstellung gezeigt haben. Außerdem wurde die Frage der Substitution von Treibmitteln auf Kohlenwasserstoffbasis durch Dimethylether diskutiert.

Die vollständige Version der Präsentation finden Sie unter dem Link:

Perm presentation